ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

International erfahrener Personalprofi für das zentrale Personalmanagement eines erfolgreichen, global agierenden Industrieunternehmens mit ca. 2.000 Mitarbeitern gesucht! 

Positionsbezeichnung

Leiter HR (m/w/d)

 

Beschreibung des Unternehmens

Unser Mandant ist eine erfolgreiche, international tätige, mittelständische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Nordbayern. Zur professionellen personalwirtschaftlichen Steuerung und Umsetzung unserer ehrgeizigen nationalen und internationalen Wachstumspläne suchen wir den integrativen, proaktiven und auslandserfahrenen Personalprofil (m/w/d), der alle Facetten eines umfassenden und professionellen Personalmanagements sicherstellt.

Wesentliche Aufgaben

  • Steuerung und Weiterentwicklung eines effizienten, alle Facetten umfassenden Personalmanagements für die Unternehmensgruppe, in der 1. Stufe für die europäischen Standorte
  • Ansprechpartner, Senior Business Partner und Berater für HR für das Management an den Standorten, dabei proaktive Unterstützung und Beratung des Managements in allen personalstrategischen Themen
  • Umsetzung und Weiterentwicklung eines zeitgemäßen strategischen und operativen Personalmanagements in Bezug auf Personalrekrutierung, -betreuung, -entwicklung, -administration, -abrechnung und -freisetzung
  • Konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung von personalwirtschaftlichen Standards und Leitlinien sowie Initiierung und Leitung zukunftsorientierter HR-Projekte zur Umsetzung personalstrategischer und unternehmenspolitischer Maßnahmen; Sicherstellung der Implementierung (bspw. Employer Branding, Social Recruiting, zeitgemäße Compensation- und Benefitsregelungen, Arbeitszeitflexibilisierung, Home Office, Social and Corporate Responsibility)
  • Entwicklung, Einführung und Umsetzung unternehmensweiter Personalentwicklungskonzepte (Potentialeinschätzung, -steuerung, Talentmanagement, Nachfolgeplanung, Weiterbildung, Qualifizierungsmaßnahmen etc.)
  • HR-seitige proaktive Unterstützung bei der Umsetzung der zunehmenden Internationalisierung der Unternehmensgruppe
  • Konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretern; Verhandlung der lokalen und standortübergreifenden Betriebsvereinbarungen
  • Weiterentwicklung und Digitalisierung der Prozesse und IT-Systeme im HR-Bereich (bspw. digitaler Workflow, standardisierte systemunterstützte HR-Prozesse unter Berücksichtigung von Employee Self Service und Manager Self Service Workflows, Dokumenten Management, digitale Personalakte, Bewerbermanagement)
  • Steuerung und Weiterentwicklung der Personalplanung sowie des Personalcontrollings (KPI-Management)
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen zur Umsetzung der Bereichsstrategien sowie zur Implementierung von Veränderungs- und Organisationsprozessen
  • Weiterentwicklung und Qualifizierung der HR-Mitarbeiter, Sicherstellung eines zeitgemäßen internen Kompetenzportfolios
  • Weiterentwicklung des HR-Bereiches als globales HR-Kompetenz-Center, dabei Sicherstellung einer globalen Ausrichtung der HR-Organisation durch fachliche Integration und stärkeren Austausch bzw. Vernetzung mit den HR-Funktionen an den außereuropäischen internationalen Standorten (2. Stufe)

Qualifikationsprofil

  • einschlägiges Hochschulstudium (Betriebswirtschaft, Jura, Sozialwissenschaften) mit Spezialisierung im Personalmanagement
  • mehrjährige, einschlägige Erfahrung als Personalleiter einer international aufgestellten, produzierenden, industriellen, mittelständisch organisierten Unternehmensgruppe mit mehreren Standorten; idealerweise in der Metallindustrie; umfassende Erfahrung in der Zusammenarbeit und Verhandlungsführung mit Arbeitnehmervertretungen, Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Mitarbeiterkreisen
  • nachweisbare konzeptionelle und operative Erfahrungen in der HR-seitigen Steuerung von mehreren In- und Auslandsstandorten, Erfahrung in der Konzipierung und Umsetzung von Personalentwicklungssystemen, umfassendes Know-how in allen Gebieten der Personalwirtschaft; Erfahrung in der Steuerung von standortübergreifenden HR-Projekten; Fachwissen im Arbeits-, Tarif-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
  • mehrjährige einschlägige Führungserfahrung
  • Anwenderkenntnisse in HR-spezifischer Software SAP HCM, SAP SuccessFactors (idealerweise) sowie mit Portallösungen (ESS/MSS) und in MS-Office; hohe IT-Affinität zur Fortentwicklung von Digitalisierungsvorhaben im Personalbereich
  • fließende englische Sprachkenntnisse
  • unternehmerisches Denken und Handeln mit ausgeprägter Business- und Serviceorientierung sowie hohem Qualitätsbewusstsein
  • agile, aktive und motivierende, integrative Führungspersönlichkeit (People Manager) mit ausgeprägter interkultureller Sensibilität
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Beherrschung unterschiedlicher Kommunikationsebenen
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick bei gleichzeitig hoher Teamorientierung
  • analytisches Denkvermögen und ausgeprägte Fähigkeit im Erfassen komplexer Zusammenhänge
  • proaktives, lösungsorientiertes, eigenständiges und zielgerichtetes Vorgehen
  • selbstständiger, konzeptioneller Arbeitsstil mit methodischer Ausrichtung
  • engagiert, erfolgsorientiert, flexibel und belastbar mit hoher Eigenmotivation
  • Bereitschaft zu gelegentlichen internationalen Dienstreisen

Ihre Ansprechpartner

Nina Friedlein, Tel. 0911 929 70 - 19

und

Alfred Dambacher, Tel. 0911 929 70 - 24

 

E-Mail: Mentis-Bewerbungen@mentis-consulting.de

Kennziffer

210901 H
Online Kontakt-Bogen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT